Über Uns Header
KÖNIG
MASCHINENBAU
Slider

über uns

Die König Maschinenbau GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen und wurde 1990 von den damaligen Firmeninhabern Gerhard König und Walter Haberl in Ringingen gegründet. Die Fläche, auf der in den ersten Jahren produziert wurde betrug ca. 20 m². 1995 folgte der Umzug an den heutigen Standort in der Lehmstraße im Industriegebiet Blaubeuren-Seißen.
2015 wurde ein zweiter Standort in der Leinenstraße mit ca. 320 m² in Betrieb genommen.
2017 hat der Kunde ASYS Group die Firmenanteile von Herr König übernommen. Heute beträgt die komplette Produktions- und Lagerfläche ca. 1600 m², verteilt auf zwei Stockwerken und zwei Standorte.

 Die komplette Grundstücksfläche liegt bei 3060 m². Der Maschinenpark zählt im Moment 29 Dreh- und Fräszentren sowie diverse Kleinmaschinen.
Zum aktuellen Leistungsportfolio zählen Einzelteile und Baugruppen im Bereich Anlagen- und Maschinenbau. Bei den Bauteilen handelt es sich um Dreh- und Frästeile nach Kundenaufträgen. Die Bauteile werden mit sämtlichen gängigen Oberflächen angeboten, wobei auf langjährige Lieferanten zurückgegriffen wird. Das Glasperlenstrahlen kann durch die Firma König selbstständig ausgeführt werden. Bearbeitet werden alle zerspanbaren Materialien.

Momentan sind 33 Mitarbeiter und 3 Auszubildende beschäftigt.

„Auf unser Engagement können sich unsere Geschäftspartner verlassen.“

Unsere Unternehmenspolitik

Zufriedene Kunden sind unser größtes Kapital. Um dies zu gewährleisten ist die Sicherstellung der Qualität sowie eine termintreue Lieferung ein absolutes Muss für uns. Vor diesem Hintergrund versuchen wir unsere Prozesse ständig zu optimieren. Dabei wird gesondertes Augenmerk auf schlanke Abläufe gelegt um unseren Kunden ein flexibler und zuverlässiger Partner zu sein.

Darüber hinaus haben wir die Erwartungen und Erfordernisse der für uns relevanten interessierten Parteien ermittelt und beziehen diese bei der Gestaltung unseres Managementsystems mit ein.

Hierbei werden auch alle internen und externen Themen mit berücksichtigt, die aus dem Kontext unseres Unternehmens resultieren. Bei der Gestaltung unseres Managementsystems sowie im Handbuch und in den mitgeltenden Unterlagen sind die Forderungen der ISO 9001:2015 umgesetzt.  Hiermit verpflichtet sich die Geschäftsleitung zur Aufrechterhaltung, Weiterentwicklung und Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems sowie der Erfüllung zutreffender Anforderungen.